Integrieren der my-PV AC ELWA-E

Falls Sie eine my-PV AC ELWA-E mit Ihrem VoltoPlus ansteuern möchten, gehen Sie wie folgt vor:

1 VORBEREITUNG

1.1 Grundsätzliches

Der VoltoPlus Überschussregler kann dank der integrierten Schnittstelle die Leistung für die my-PV AC ELWA-E über Ethernet vorgeben. Diese regelt dann Stufenlos, je nach Überschuss, ihre Heizleistung.

Hinweis: VoltoPlus muss mindestens mit der Firmware Version v01.2.20 ausgestattet sein.
Firmwareupdate unter -> Konfiguration -> Erweitert -> „Update Firmware“

Ergänzend zur Bedienungsanleitung sind die allgemein gültigen sowie die örtlichen Regeln zu Unfallverhütung und Umweltschutz zu beachten.

 

1.2 Vorbereitende Arbeiten

Um die AC ELWA-E einzubinden, gehen Sie wie folgt vor:
1. Schalten Sie die AC ELWA-E und VoltoPlus stromlos.
2. Stellen Sie per Netzwerkkabel (Patchkabel) eine Verbindung zwischen VoltoPlus und AC ELWA-E über Ethernet-Router oder Switch her.
3. Nehmen Sie die Geräte wieder in Betrieb.

 

2 EINBDINDUNG MY-PV AC ELWA-E

2.1 Einstellungen VoltoPlus – Automatische Erkennung

Öffnen Sie den Webbrowser Ihres Endgerätes (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) und gehen Sie auf die VoltoPlus Weboberfläche bzw. öffnen Sie die VoltoPlus App auf Ihrem Android Smartphone.
Unter „Konfiguration“ finden Sie bei den Ausgängen nun „my-PV AC ELWA-E“.
Klicken Sie darauf, um den Reiter zu öffnen.
Scrollen Sie ganz nach unten, im Bereich „Einstellungen“ müssen Sie das Feld „Freigabe“ aktivieren, um die ELWA mit VoltoPlus ansteuern zu können.
Anschließend können Sie „Automatische Erkennung“ auswählen.

Der my-PV Heizstab steht standardmäßig auf DHCP – VoltoPlus findet den Heizstab automatisch und befüllt das Feld „IP“ mit der IP-Adresse der AC ELWA-E.
Im Feld „Status“ erscheint „OK“ – die Geräte sind nun betriebsbereit.

HINWEIS:

Zum Aktivieren der neuen Einstellungen in der VoltoPlus Weboberfläche jeweils die grüne Schaltfläche „Übernehmen“ betätigen

 

Die my-PV AC ELWA-E, können Sie so konfigurieren, wie Sie es von den Analogausgängen gewohnt sind.

Ebenso können Sie die AC ELWA-E nach Belieben in der Priorität ganz einfach per Drag and Drop nach vorne oder hinten reihen (oberste ist Priorität 1, nach unten abfallend).

Es können genau wie bei den Analogausgängen die Min. Power [W] (kleinste Leistung, mit der gestartet wird), Max. Power [W] (maximale Ausgangsleistung), sowie die maximale Einschaltzeit, Einschaltungen pro Tag, Einschaltverzögerung, Zeitschaltung und manuelle Einschaltung angepasst werden.

 

2.2 Einstellungen AC ELWA-E

Damit die Kommunikation mit VoltoPlus funktioniert muss im Webinterface der AC ELWA-E bei Ansteuerungstyp auf „Modbus TCP“ umgestellt und der „Power Timeout / Zeitablauf Ansteuerung“ auf 60 gesetzt werden.

DHCP darf aktiviert werden, da VoltoPlus die AC ELWA-E automatisch findet.

Damit die Steuerung des my-PV Heizstabs korrekt funktioniert, sollte der manuelle Temperaturregler des my-PV-Heizstab auf maximale Temperatur eingestellt werden. -> Empfehlung von my-PV max. 60°C bei Trinkwasser (sonst höhere Gefahr der Verkalkung)

 

2.3 Einstellungen VoltoPlus – Manuelle IP Eingabe

VoltoPlus und die AC ELWA-E stehen standardmäßig auf DHCP – das heißt, sie bekommen ihre IP-Adressen von Ihrem Router automatisch zugewiesen.
Sie können dank Bonjour-Dienst mit dem Link voltoplus.local/ ganz einfach auf VoltoPlus zugreifen oder Sie tippen die IP-Adresse von VoltoPlus in Ihrem Webbrowser ein.
Um diese Herauszufinden tippen Sie bei gedrückter Windows-Taste auf die Taste R.
Dann geben Sie ins Eingabefeld den Befehl "cmd" ein und bestätigen mit einem Klick auf „OK“.
Es erscheint das schwarze Fenster der Eingabeaufforderung. Hier tippen Sie den Befehl "ipconfig" ein und drücken die Eingabe-Taste.
Damit ermitteln Sie alle wichtigen Informationen über die Anbindung des lokalen Netzwerks.
Die IP-Adresse des Routers finden Sie in der Zeile „Standardgateway“ in Form einer durch Punkte getrennten Zahlenreihe wie z.B.: „192.168.2.1“ Merken oder notieren Sie sich diese Adresse.

Mithilfe der IP-Adresse können Sie jetzt ganz einfach die Konfigurationsoberfläche des Routers erreichen.
Hierzu starten Sie den Browser, klicken in die Adresszeile und geben dort die ermittelte IP-Adresse ein, im Beispiel „192.168.2.1“.
Nach Drücken der Eingabe-Taste erscheint das Konfigurationsfenster des Routers. Dort finden Sie eine Auflistung aller angeschlossenen Geräte – mitunter auch VoltoPlus bzw. my-PV AC ELWA-E

Quelle: https://www.pcwelt.de/tipps/Windows-XP-Vista-7-Die-IP-Adresse-des-DSL-WLAN-Routers-mit-Windows-herausfinden-4743431.html

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
VoltoPlus mit Stromwandler VoltoPlus
Inhalt 1 Stück
€ 480,00 *